Ida-Purper-Schule begrüßt 71 neue Fünftklässler

Bei strahlendem Spätsommerwetter lachte die Sonne über dem Schulhof der Ida-Purper-Schule mit den 71 aktuellen Fünftklässlern und deren Eltern um die Wette.

Hier begrüßte die Schulgemeinschaft ihre neuen Mitglieder mit einer kurzweiligen und fröhlichen Feier und startete schwungvoll in das Schuljahr 2022/2023.

Eröffnet wurde diese Veranstaltung von Philip Wilson, der als Pädagogischer Koordinator durch das Programm führte und direkt an Frau Kerstin Adam übergab, die die Neuen mit dem Chor der Klassen 6a und 6b musikalisch empfing und alle Anwesenden mit dem Lied „Herzlich W-I-L-L-K-O-M-M-E-N, Bum Bum Clap“ zum Mitklatschen anregte. Mit „Ich möchte nicht mehr zuschauen“ schlugen sie musikalisch fetzig dennoch nachdenkliche Töne an.

Die Schulleiterin, Frau Simone Busch richtete sich in ihrer Ansprache an die jüngsten Schulmitglieder und wünschte allen einen reibungslosen Start ins neue Schuljahr sowie eine gute und erfolgreiche Zeit an der Ida-Purper-Schule.

Auch die Konrektorin, Frau Katrin Drießlein, die die Orientierungsstufe von Schulleitungsseite betreut, unterstrich, wie schnell sich neben den Eltern vor allem die Kinder erfahrungsgemäß sehr schnell an die neue Schule, das andere Umfeld und an andere LehrerInnen und Klassenkameraden gewöhnen.

Nachdem die Klasse 6c zum Abschluss unter der musikalischen Leitung von Herrn Benedikt Köhl beim Musizieren mittels „Bodypercussion“ die „Fünfer“ aktiv in die Darbietung des Songs „Auf geht´s Kinder“ mit einbezogen hatte, wurden die Schülerinnen und Schüler der Klassen 5a, 5b und 5c von Frau Nina Hans (5a), Herrn Christian Kraemer (5b) und Frau Ninas Lauer (5c) empfangen und in die Klassenräume begleitet.

Alle Kolleginnen und Kollegen sowie Schülerinnen und Schüler freuen sich über 71 neue Kinder, die das Schulleben an der Ida-Purper-Schule fortan bereichern werden.

Klasse 5a mit Frau Hans
Klasse 5b mit Herr Kraemer
Klasse 5c mit Frau Lauer
Scroll to Top