Schülerinnen und Schüler der Ida-Purper-Schule erkunden spannende Themen am Umweltcampus

Wie gehen wir mit den Ressourcen der Erde um? Was passiert, wenn Plastik im Meer schwimmt? Woher kommt Kohlenstoffdioxid?

Diese und noch viele weitere wissenschaftlichen Fragen konnten 71 Fünftklässler der Ida-Purper-Schule am Mittwoch, 21.09.2022 am Umwelt-Campus Birkenfeld spielerisch erkunden.

Mit der Bahn in Neubrücke angekommen wurden die „Kleinen“ bereits kurze Zeit später in der Aula von engagierten Studierenden empfangen und erlebten in der Aula des Campus‘ eine spannende Zaubershow. „Campus-Engelchen“ und „Campus-Teufelchen“ animierten in einem Wettstreit die Schülerinnen und Schüler zum Mitfiebern. Diese staunten über die vielen chemischen und physikalischen Experimente, während die „Campus-Hexe“ dafür sorgte, dass das Duell fair ablief.

Im Anschluss erlebten die Schülerinnen und Schüler als „Ministudenten“ eine echte Vorlesung zu den Themen Kohlenstoffdioxid und Plastik in unserem Alltag und konnten sich mit dem nachhaltigen Umgang der Ressourcen unseres Planeten auseinandersetzen.

Motiviert durch die vielfältigen neuen Eindrücke und Erlebnisse kehrten die Fünftklässler zufrieden mit dem Zug nach Idar-Oberstein zurück.

Scroll to Top