TUN (Technik und Naturwissenschaften) Stufe 6

zurück zur Übersicht

Auch das Wahlpflichtfach TUN möchte den Schülern eine verbesserte Bildungs- und Aufstiegschance in Schule und Beruf durch kompetenzorientierten Unterricht bieten. Es will die Fähigkeiten der Schülerinnen und Schüler fördern, sie für technische Fragestellungen und Problemlösungen interessieren und die dahinterliegenden naturwissenschaftlichen Gesetze entdecken lassen. Dabei steht das Herstellen und Erklären, das Erfinden und Erforschen im Mittel-punkt. Experimentelles Handeln, Erfindungs- und Nacherfindungsprozesse bilden einen Teil des handlungs- und problemorientierten Unterrichts. Handwerkliche Fähigkeiten stehen genauso im Mittelpunkt wie materialkundliche Aspekte.

Dabei bilden Technik und Naturwissenschaft zunächst zwei verschiedene Ebenen, zwischen denen der Unterricht das vermittelnde Element darstellt und somit seinen unentbehrlichen Beitrag zur Allgemeinbildung leistet.

Der Unterricht im Fach Technik und Naturwissenschaft…

  • schafft eine sachliche Orientierung in den Bereichen des Stoff-, Energie-, und Informationsumsatzes;
  • führt ein in die fachspezifischen Methoden und Arbeitsformen wie z. B. Planung, Konstruktion, Analyse, Fertigung, Experiment …
  • vermittelt Kenntnisse über Strukturen, Funktionen und Wirkzusammenhänge in Systemen und Prozessen in Natur und Technik;
  • fördert Verantwortungsbewusstsein im Umgang mit vorhandenen Ressourcen, Umwelt und Technik;
  • ist handlungsorientiert und fördert die Kreativität,
  • findet seinen Ursprung in der Lebenswelt der Schüler.

Die Ida-Purper-Schule legt darüber hinaus großen Wert auf die Anfertigung von Versuchsprotokollen als Instrument der Auswertung von Versuchen. Dadurch und durch den gezielten Einsatz von Textaufgaben fördert sie das Leseverständnis der Schülerinnen und Schüler.

Ein weiterer Schwerpunkt stellt die Zusammenarbeit mit außerschulischen Part-nern dar. Im Rahmen des Wahlpflichtfaches informieren Fachkräfte der Metall- und Elektroindustrie über typische Berufe und Anforderungen. Gleichzeitig findet inner-halb des bereitgestellten Informationsbusses eine praktische Einheit an einer CNC-Fräsmaschine statt. Auch an dem vom Landkreis Birkenfeld und der OIE veranstalteten „Energietag“ nimmt unsere Schule regelmäßig mit Erfolg teil.

Scroll to Top