Berufsinformation einmal ganz anders

„Deine Chance in der Metall- und Elektroindustrie“ –

Info-Truck an der Ida-Purper-Schule

 

Unter diesem Motto informierte Helmut Krettek vom Arbeitgeberverband Gesamtmetall die Schülerinnen und Schüler der Ida-Purper-Schule anschaulich und praxisnah über unterschiedliche berufliche Möglichkeiten in der Metall- und Elektroindustrie.

Anhand verschiedener Stationen im Info-Truck konnten die neugierigen Jugendlichen handlungsorientiert ihr Wissen und ihre Fertigkeiten aus dem Fach „Technik und Naturwissenschaften“ konkret anwenden und entdecken, wie die Theorie des Unterrichts in der Praxis ihre funktionale Anwendung findet.

Zugewandt und begeisternd animierte Helmut Krettek nicht nur die kommenden Abgänger, sondern auch die Schüler jüngerer Jahrgänge zum Ausprobieren und Testen der auffordernden Exponate. Er erklärte bereitwillig, in welchem Beruf die jeweils gezeigte Tätigkeit von Bedeutung ist.

Der Info-Truck der Metall- und Elektroindustrie gastiert bereits zum wiederholten Mal im Vollmersbachtal und regt selbst Schülerinnen und Schüler an, deren Interessen ansonsten eher in anderen Bereichen liegen. Adressatengerecht und praxisnah konnten die Jugendlichen die vielfältigen Aufgabenfelder in der Metall- und Elektroindustrie handelnd und entdeckend kennenlernen.

Dieser imposante und außergewöhnliche Lernort verfehlt somit seine durchaus beabsichtigte Wirkung nicht. Auch der Physiklehrer Eric Bonn, der wie jedes Jahr dieses Lern-Event organisiert, freut sich besonders, dass Mädchen und Jungen gleichermaßen reges Interesse an den dargestellten Tätigkeiten und Berufen entwickeln.