Besuch des France Mobil in der Vollmersbachstraße

Kurz vor den Sommerferien kam es noch zu einem gemeinsamen Projekt der drei Schulen: BBS Technik, BBS Wirtschaft und der kooperativen Realschule plus Ida-Purper-Schule in der Vollmersbachstraße. Die Französischlektorin Perrine Val des France Mobil besuchte die französischlernenden Schüler und Schülerinnen der Schulen und ihre Lehrer Frau Germain, Frau Zizak, Herr Jochum und Frau Billert. Eine Neuheit war in diesem Jahr, dass die Französischlerngruppe der Klassenstufe 8 der Realschule plus Ida-Purper-Schule hinzukam.

Anfangs eher zögerlich gegenüber der Muttersprachlerin, trauten sich alle Schülerinnen und Schüler nach und nach immer mehr zu, dank der unbefangenen, sehr motivierenden Art von Mme Perrine Val, die einerseits ihre Heimatregion Normandie präsentierte und andererseits die Lerngruppe dazu motivierte, die durchaus vielfältigen Vorkenntnisse abzurufen.
Das vermittelte so viel Sicherheit, dass alle sich immer mehr an der Suche bekannter Wörter aus französischen Zeitschriften sowie beim Alphabet-Gruppenspiel beteiligten.
Begeistert waren alle schließlich von den verschiedenen Hörbeispielen aus der francophonen Chansonszene, über die sie sich weiter in YouTube informieren wollen.

Alles in allem hat Mme Val ihr Ziel erreicht, die Schüler neugierig zu machen auf Frankreich und ihnen vor Augen zu führen, wie viel sie bereits in den ersten Lernjahren an Kenntnissen erworben haben. 

Darüber hinaus wurde den Schülerinnen und Schülern der Klassenstufe 8 bewusst, dass sie ihre Kenntnisse auch in der gymnasialen Oberstufe des TG oder WG noch erweitern können.